Young Artists Biennale

Milan,
Fabbrica del Vapore
4 Procaccini Street

22.10. - 25.10.

bjcem.org

 

Young Artists Biennale

 

 

Viennafair

08.10.2015 - 11.10.2015

Messeplatz 1, 1020 Wien
täglich von 11.00-19.00 Uhr

Bäckerstraße4,
Plattform für junge Kunst

www.baeckerstrasse4.at

 

Seeding Art

 

 

Maniac

24.09.2015 - 29.10.2015

Preßgasse 28, 1040 Wien
Montag, Dienstag, Donnerstag von 14.00-19.00 Uhr

Reflektor

www.reflektor.in

 

Seeding Art

 

 

Seeding Art

Plattform zu Förderung gemeinsamer kreativer Aktivitäten von KünstlerInnen und Kindern

21.03.2015
ZOOM Kindermuseum

Nach den erfolgreichen seedingart Benefiz-Auktionen der letzten Jahre, findet am 21. März 2015 im ZOOM KIndermuseum die nächste seedingart Auktion statt. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler wie Rita Nowak, Benjamin Eichhorn, Heimo Zobernig, Merlin Kratky & viele mehr stellen sich dankenswerter Weise wieder in den Dienst der guten Sache und öffnen ihre Ateliers, um gemeinsam mit Kindern Werke für die Benefiz-Auktion zu gestalten. Die rund 25 Werke, die entstehen werden, werden in bewährter Form von Sotheby's Österreich Chefin Andrea Jungmann und Lichterloh-Teilhaber Christof Stein versteigert.

www.seedingart.at

 

 

Seeding Art

Seeding Art

 

 

Rough but gentle

15.11.2014 - 29.11.2014
Offspace Spenglerei, Kranzgasse 24, 1150 Wien

Eine ehemalige Spenglerei im fünfzehnten Wiener Gemeindebezirk wird im Rahmen des Monats der Fotografie zum Ausstellungsort für zeitgenössische Fotokunst. Die alten, rohen Gemäuer – früher als Fassbinderei, Schlosserei und Taubenzucht genutzt – bieten keinesfalls die Möglichkeit eines White Cubes oder eines schon fast typischen Ausstellungsraums im Industrial-Chic, sondern fordern KünstlerInnen und KuratorInnen inmehrfacher Hinsicht. Die Räumlichkeiten verlangen nach einer intensiven Auseinandersetzung mit ihrer Architektur und vergangenen und zum Teil noch vorhandenen Nutzung als Ort der Produktion. Die Hybridität des Raumes ist zu vergleichen mit der Positionierung der KünstlerInnen, die sich nicht als FotografInnen per se begreifen, sondern als bildende KünstlerInnen, die auch mit dem Medium der Fotografie arbeiten. Diese Herangehensweise trifft auch auf die in der Ausstellung gezeigten Werke zu, deren stärkste Verbindung die Auseinandersetzung mit Raum, im speziellen mit dem konkreten Ausstellungsraum, ist. Medienimmanent nur als „l’oeuil tromp“ vorhanden – wird der fotografische Raum durch Arbeiten installativen und skulpturalen Charakters erweitert. Einerseits entstehen Raum-in-Raum Situationen, beziehungsweise fügen sich die Arbeiten fast nahtlos in die gegebenen Räumlichkeiten ein. Andererseits stehen einige Werke in der von ihnen suggerierten Materialität in starkem Kontrast zur Beschaffenheit des Ortes. Gleichzeitig geht es immer auch um eine formale und inhaltliche Befragung und Bearbeitung des fotografischen Mediums.

www.offspace-spenglerei.at

 

Seeding Art

 

 

Fine Art Collection


Einzelausstellung
16.01.2014 - 31.03.2014
Sotheby´s, Wien

Das eigene Heim und dessen Ausgestaltung sind oft verbunden mit einer Sehnsucht nach Stabilität, Vertrautheit, aber auch Ausdruck von gewollter Repräsentation und dem Versuch einer gesellschaftlichen Positionierung. Rituelle Handlungen, Gegenstände, wie das gute Geschirr zum Sonntagsessen, das geblümte Kaffeeservice aus Porzellan oder die Kopie von Fine Art Sammlerstücken sind Sinnbilder einer gesellschaftlichen Aussage und dem Wunsch nach sozialer Zugehörigkeit.
Der 1982 in Waidhofen/Thaya geborene Benjamin Eichhorn untersucht in seinen Arbeiten diese stereotypen Rituale und Objekte aus dem alltäglichen häuslichen Leben.

Durch die technischen und konzeptuellen Mittel der Fotografie und die für den Künstler charakteristische minimalistische Bildsprache stellt er nicht nur die Gegenstände und Handlungen des privaten Alltags in den Mittelpunkt, sondern legt auch ihren Anachronismus offen...

Dr. Silvie Aigner

 

 

 

 

Punctum
Edition
2014

Pigmentdrucke
je: 42x59,4 cm

Auflage: 10+2AP

>> PDF